Kichererbsen & Erdnussbutter: Das Sportler-Hummus

von mama moves

Sponsored Post

Im Rahmen meiner Lobeshymne auf die Erdnussbutter stelle ich euch einige meiner liebsten Rezepte vor, bei der die „Nuss“ die Hauptrolle spielt. Dieses hier ist eines davon und wenn ihr auch die anderen sehen wollt, dann findet ihr hier die Liste mit allen Erdnussbutter-Rezepten. Dort findet ihr auch alle Argumente, die für die Erdnussbutter als eines der wichtigsten Fitness- und Gesundheitslebensmittel sprechen.

Erdnussbutter Hummus

Hummus ist eine unglaublich gesunde orientalische Speise, da die darin enthaltenen Kichererbsen sehr reich an Vitaminen, Spuren- und Mengenelementen sind (darunter Folsäure, Vitamin C, Vitamin B6, B2, B1, Magnesium, Zink und Eisen). Der hohe Eisengehalt ist besonders für Vegetarier und Veganer interessant, die auf Grund ihres Fleischverzichts häufig unter Eisenmangel leiden.

Erdnussbutter Hummus

In dieser Hummus-Variante erhöhen wir zusätzlich den Proteingehalt und machen die Speise zu einem Top-Fitnesssnack, der zum Beispiel mit einem guten Brot, Haferkeksen oder einfach mit Rohkost genossen werden kann.

Ich verwende die Erdnussbutter von MyProtein und wenn ihr sie euch auch holen wollt, dann spart 10% auf den Einkauf, indem ihr beim Checkout meinen Rabattcode Yavi10 nutzt.

Kichererbse trifft Erdnussbutter: Das Sportler-Hummus
Deine Meinung
Drucken
Zutaten
  1. 1 Dose Kichererbsen
  2. ca. 4 EL Wasser
  3. 2 EL ÖL (Olivenöl oder Erdnussöl)
  4. 50 g Erdnussbutter (smooth oder crunchy)
  5. 1 TL Tahini
  6. 1 Knoblauchzehe
  7. 1 EL Zitronensaft
  8. Prise Salz (optional)
Anleitung
  1. Alle Zutaten gut pürieren, bis eine homogene Masse entsteht. Eventuell noch etwas mehr Wasser hinzugeben, wenn die Mischung zu trocken sein sollte.
mama moves https://mama-moves.de/
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Akzeptieren Weiterlesen