Fitness

#DoYourSports at home: Mein Training mit Gewichtsscheiben und Kurzhanteln

28. Dezember 2016
Kurzhantel-Workout

Sponsored Post

Im ersten Teil dieses Fitness-Specials habe ich euch einen Ausschnitt meiner Homegym-Ausstattung von #DoYourSports und im Zuge dessen meine Favorites an der Langhantel gezeigt. Da ich sehr häufig gefragt werde, welches Equipment ich für zuhause empfehlen kann, möchte ich euch mit diesen Beiträgen zeigen, dass mit nur einer Langhantel und / oder einem Kurzhantel Set plus Gewichtsscheiben der komplette Körper ideal trainiert werden kann.

Und jetzt zeige ich euch, wie ich die Kurzhanteln und Gewichtsscheiben einsetze, um Muskeln aufzubauen und zu erhalten. 

   

Doch bevor wir mit den Übungen starten, möchte ich euch darauf hinweisen, dass Kurzhanteln unterschiedlich aufgebaut sein können. So kann das Gewicht bereits dauerhaft an der Stange montiert und nicht abnehmender sein (Vorteil: sehr stabil, kein Abrutschen / Nachteil: keine Anpassung möglich), oder aber die Gewichtsscheiben lassen sich abnehmen und durch Verschlüsse befestigen, sodass sie nicht herab rutschen. #DoYourSports bietet zweierlei Verschlüsse:

1. Kurzhanteln mit Federschluss (Zange)

2. Kurzhanteln mit Sternverschluss (Schraube):

Die Variante mit dem Federverschluss ist die schnellere, doch die Schraube bietet einen besseren Halt. Ich persönlich bevorzuge den Sternverschluss.

Was ich an den Gewichtsscheiben von #DoYourSports mag, sind nicht nur die bunten Farben der Gewichtsscheiben, sondern vor allem das Material: das Neopren verhindert, dass die Scheiben aus den Händen gleiten, den Boden verkratzen oder größere Macken verursachen und es reduziert das Abstellgeräusch. Es lässt sich auch problemlos nur mit den Scheiben trainieren, begünstigt durch den symmetrischen Handeingriff, wie ich weiter unten ebenfalls zeigen werde.

Für mich stellt dieses Equipment die ideale Basis meines Homegyms dar und sollten euch die Produkte auch gefallen, dann nutzt beim Einkauf meinen Code YAVIMOVES, um 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment zu erhalten.

Und jetzt ab an die Kurzhanteln:

Core: Russian Twist (mit Gewichtsscheibe)

Core / Fokus Bauch und Schultern: Alternating Roll-out

Beine / Po: Dumbbell Crossover Lunge

Rücken / Schultern: Reverse Butterfly (mit Gewichtsscheiben)

Rücken / Schultern: Superman Lat Pulldown

Trizeps: Triceps Extension (mit Gewichtsscheibe)

Core / Schultern Plank to Dumbbell Side Raise

Core / Schultern: Plank to Dumbbell Front Raise

Brust / Trizeps: Dumbbell Pushup

Waden: Weighted Calves Raise

Rücken / Bauch: Plank Row

Schultern: Dumbbell Shoulder Press

Po: Donkey Kicks


 

Beine / Po: Goblet Squat

Beine / Po: Plie Dumbbell Squat

 

Bauch / Arme: Plank on Plates

Ich hoffe, ihr habt hier ein wenig Inspiration für eure Workouts gefunden! Wenn euch etwas fehlt, dann schaut doch in meine Langhantel-Favoriten oder in meine Yavi Moves.me – Bodyweight-Übungen, ihr werdet sicher fündig. 

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit #DoYourSports. Die Sportswear ist von MyProtein zur Verfügung gestellt worden. 

You Might Also Like

1 Comment

  • Julia 9. Januar 2017 at 8:01

    Hallo Yavi,

    vielen Dank für die tollen Übungen 🙂 Da ich zu meinem bisherigen Training zusätzlich noch mehr Muskeln aufbauen möchte sind diese Übungen für mich ideal, werde sie heut gleich mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Julia

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen