Schoko-Snack: Schneller Tassenkuchen (vegan & glutenfrei)

von mama moves
Mug Cake Rezept / Tassenkuchen / Vegan und glutenfrei

Mal zum Frühstück, mal zum Lunch, auch zwischendurch oder abends… das da ☝️ könnte ich momentan praktisch zu jeder Tages- und Nachtzeit essen! Das da ist nämlich ein umwerfender Mug Cake. Vegan, glutenfrei, ohne Industriezucker. Übrigens auch ideal als Meal Prep Rezept: Tassenkuchen vorbacken und mitnehmen oder auch den rohen Teig einpacken und im Büro in die Mikrowelle stecken. Je nachdem, wie lang ihr ihn microwaved (oder meinetwegen im Backofen backt, geht nämlich auch), könnt ihr mit der Konsistenz spielen – ich zum Beispiel liebe es, wenn er noch etwas flüssig und matschig ist … 😋

Protein Mug Cake Rezept / Tassenkuchen / Vegan und glutenfreiMein Tipp: Joghurt, TK Früchte, einen EL Eiscreme drauf und ein Stück Schoki in den noch warmen Kuchen rein, denn die Mischung aus heiß uns kalt und hart wie weich ist ein Träumchen ! 

Schoko Protein Mug Cake
Portionen 1
vegan, glutenfrei, zuckerfrei
Deine Meinung
Drucken
Zutaten
  1. 20 g Proteinpulver Schoko (vegan oder klassisch)
  2. 20 g Buchweizenmehl (oder Hafer glutenfrei oder anderes)
  3. 1 TL Nussmus
  4. Ca 30-40 g Banane
  5. 100-120 ml Mandelmilch oder andere Milch
  6. 1 TL Backpulver
  7. 5 g Kakaopulver
  8. 1 TL Apfelessig (macht den Teig noch fluffiger, ist aber optional!)
Anleitung
  1. Alles in einer Tasse oder Schüssel vermischen und 2 -3 Minuten auf höchster Stufe in der Mikro backen. Ich habe als Topping, neben Kokosjoghurt, Erdnussmus und TK Himbeeren noch meine aktuelle Lieblings-Crunchy-Mischung draufgehauen: ca. 10 g Reis Pops mit gerösteten Haselnüssen mit Kokosöl und / oder Xucker Light in der Pfanne anrösten, etwas abkühlen lassen und genießen!
mama moves https://mama-moves.de/
Mug Cake Rezept / Tassenkuchen / Vegan und glutenfreiIch habe mich hier übrigens an dem Rezept von Marie Steffen orientiert und das lautet im Original so: 20g Buchweizen, 1 EL Proteinpulver, 1/2 TL Kokosöl, 1/4 Banane, Backpulver, 80 ml Mandelmilch. Es ist genial. Ihr könnt das Proteinpulver idR durch die gleiche Menge Mehl ersetzen, müsst dann aber mit der Flüssigkeit spielen. Rezepte mit Proteinpulver oder auch alternativen Mehlen erfordern ohnehin häufig Flexibilität und Improvisation. Je nachdem, welches Produkt man benutzt, reagiert es komplett anders auf Flüssigkeit und ihr müsst ggf. mehr oder weniger hinzugeben, als angegeben. Aber einfach ausprobieren! Denn Der Kuchen ist vegan und ihr könnt ihn im Zweifel roh essen… Vielleicht morgen zum Frühstück? Enjoy! 

0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Akzeptieren Weiterlesen