Food & Drinks

Vanille-Protein-Waffel mit Schoko-Flecken

14. Februar 2016

Es geht nichts über den Geruch frischer, warmer, süßer Waffeln – habe ich Recht? Da ich meist zu faul bin, um mir das Waffeleisen aus dem obersten Schrank zu holen, da meine 1,54cm-Körperpracht dafür erst ein Treppchen braucht und ich dieser immer aus der Kammer holen muss, das am Ende des langen Flures… ich schweife ab, wo war ich? Ach ja, weil ich faul bin, gibt’s die nur an besonderen Tagen. In diesem Fall an einem Donnerstag 3 Tage vor Valentinstag. 

Protein Waffel mit Schoko Klecks
Protein Waffel mit Schoko Klecks

Ich habe dieses Mal etwas herum experimentiert, um zum einen mein altes Waffel-Rezept zu optimieren und zum anderen einen Schoko-Swirl in die Vanille-Waffel zu zaubern. Deswegen mag die Zutatenliste etwas chaotisch erscheinen. Aber es hat sich gelohnt, die Waffeln waren perfekt. Innen soft, fluffig, saftig und außen knackig-frisch. Bisschen Vanille, bisschen Schoko, ein Hauch Zimt. Dazu Sahne (ja, total böse), Früchte, Sucrin-Puderzucker und selbstgemachte Nutella-Creme. Woah. 

Protein Waffel mit Schoko Klecks

Protein Waffel mit Schoko Klecks

Ich glaube ich hole morgen nochmal das Waffeleisen raus. Ist ja schließlich Montag, der Tag nach dem Valentinstag.

Ihr seid noch auf der Suche nach dem richtigen Proteinpulver? Ich empfehle IronMaxx, wo ihr bei jeder Bestellung im Onlineshop 10 % Rabatt mit dem Code YAVIMOVES bekommt. 

Süße Protein-Waffeln
Innen soft, außen knackig, vollwertig, gesund, nussig, ein Hauch Vanille und Zimt, perfekt.
Deine Meinung
Drucken
Zutaten
  1. 100 g Mandelmehl
  2. 180 g Dinkelmehl
  3. 1 Scoop Vanilla Whey Protein (ich empfehle IronMaxx)
  4. 2 EL gemahlene Leinsamen
  5. 300 ml Milch nach Wahl
  6. 4 Eier + 1 Eiweiß, schaumig geschlagen
  7. 4 EL Kokosöl, geschmolzen
  8. 1 EL Weinstein Backpulver
  9. Flavdrops Vanille und / oder Bourbon Vanille
  10. Süßstoff nach Wahl und Bedarf
  11. Prise Zimt
  12. Schuss Apfelessig
  13. So viel Backkakao wie man mag für den Schoko-Teig
Anleitung
  1. Waffeleisen anschmeißen
  2. Eier trennen
  3. Eiweiß schlagen
  4. Alle trockenen und alle feuchten Zutaten getrennt voneinander vermischen
  5. Die feuchten in die trockenen geben
  6. Eiweiß unterheben
  7. Vermischen, zehn Minuten ruhen lassen
  8. 1/4 des Teiges in eine separate Schüssel geben, mit dem Kakao vermischen
  9. Waffeln backen: 3-4 EL Vanille Teig + 1 EL Schoko-Teig in die Mitte
  10. Mit Topping nach Wahl servieren
mama moves https://mama-moves.de/
MerkenMerken

Das könnte dir auch gefallen

15 Kommentare

  • Reply Lisann 14. Februar 2016 at 9:32

    Hey du Superwoman,

    durch was könnte ich denn das Dinkelmehl ersetzen? Mein Freund verzichtet auf sämtliche Getreidesorten (Paleo) und daher wären die Waffeln so noch nicht die optimale Valentinstagsüberraschung… 😀

    Liebe Grüße & mach weiter so!
    Lisann

    • Reply mama moves 14. Februar 2016 at 17:15

      Hi Lisann! Ich würde es entweder mit der gleichen Menge Mandelmehl versuchen oder mit Mandelmehl & Kokosmehl experimentieren, allerdings kann ich dann überhaupt keine Garantie für die Konsistenz geben… Dinkelmehl ist da ja so speziell. Ich versuche demnächst gern mal ein Rezept ganz ohne Dinkelmehl… wobei, ich glaub bei Instagram ist eins, hast du das schon gesehen? Liebst, Yavi

      • Reply Lisann 16. Februar 2016 at 8:25

        Da werde später mal stöbern 🙂 ich werde es einfach mal am nächsten Sonntag mit Mandel-/Kokosmehl probieren 🙂 danke dir!

  • Reply Kiddekat 14. Februar 2016 at 19:42

    Huhu meine Liebe, klingt ja wieder vorzüglich 🙂 was passiert denn ohne apfelessig, sonst hab ich nämlich alles da?

    • Reply mama moves 14. Februar 2016 at 20:39

      Apfelessig macht Pancakes und Waffeln fluffiger, kannst du notfalls auch weg lassen

  • Reply Kiddekat 14. Februar 2016 at 19:45

    Achso und ist das fren

  • Reply Kiddekat 14. Februar 2016 at 19:48

    Achso und ist das die Sorte french Vanille im Shop?

    • Reply mama moves 14. Februar 2016 at 20:38

      Genau !

  • Reply dieFranzi 14. Februar 2016 at 20:35

    Ich hatte die Ehre diese Waffeln zum Frühstück serviert zu bekommen und sie waren einfach total lecker! Locker, leicht und und vor allem ohne Schuldgefühle 😉
    Um ehrlich zu sein, fand ich diese Waffeln sogar geschmacklich viel besser als “normale” -der Zimt und das Mandelmehl gab dem ganzen einen gewissen Pfiff!

    Fazit: Himmlisch leicht und himmlisch gut!

    • Reply mama moves 14. Februar 2016 at 20:40

      ❤❤❤ (dein Honorar ist soeben überwiesen)

  • Reply whitelivingno7 14. Februar 2016 at 22:53

    Hallo liebe Yavi,
    Die Waffeln klingen lecker 🙂
    Morgen ist zum Glück ein Kaffeedate geplant. Da könnte ich die gleich ausprobieren. Hab auch eig soweit alles zu Hause, ausser dieses Whey Protein. Und so schnell bekomm ich das wohl nirgendwo her… Kann ich das auch durch irgendwas ersetzen oder einfach weglassen?
    Danke Dir
    Liebe Grüße
    Linda

    • Reply mama moves 15. Februar 2016 at 9:52

      Hallo liebe Linda, ersetze das Whey einfach durch die gleiche Menge Dinkelmehl, das müsste eigentlich klappen! Viel Erfolg und berichte dann, ob’s geklappt hat! Liebste Grüße, Yavi

  • Reply Whitelivingno7 16. Februar 2016 at 18:26

    Hey Yavi,
    Hat geklappt 🙂 und sie waren sehr sehr lecker!
    Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Lieben Grüße
    Linda

  • Reply Susann 21. April 2016 at 10:10

    Hey Yavi,

    klingt lecker und MUSS ausprobiert werden! Benötigt man aber tatsächlich 9(!) Eier insgesamt? Für wieviele Waffeln reicht denn der Teig in etwa?

    Herzliche Grüße,
    Susann

    • Reply mama moves 24. April 2016 at 11:37

      Liebe Susann, gut, dass du fragst, ich habe mich total missverständlich ausgedrückt im Rezept! Ich meinte natürlich 4 Eier + nochmal 1 Eiweiß. Also insgesamt sind es dann 5 Eiweiß, deswegen führte das zur Verwirrung. Entschuldige!! Liebst, Yavi

    Hinterlasse einen Kommentar

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen