#70 Depressionen mit 25 – meine Geschichte

von mama moves
Frau schwarz

Die neue Podcast Folge ist online!

Ich teile mit euch eine sehr persönliche, für mich noch immer sehr emotionale Geschichte über die dunkelste Zeit meines Lebens. Dunkel, weil ich kein Licht sah – weder in meiner Vorstellung, noch in meiner Wohnung, in der ich mich viele Monate einigelte, weil ich das Leben außerhalb nicht ertrug. Nach der Diagnose “Depressionen”, Therapien, Antidepressiva und einiger extremer Erfahrungen ging es irgendwann wieder bergauf. Unglaublich langsam, aber so, dass ich wieder arbeits- und lebensfähig war. Bis die Krankheit wieder zurück kam.

Diese Episode ist der Auftakt der Themenreihe “Depressionen”, die euch in diesem Monat in meinem Podcast erwartet. Der 1. Oktober ist in Europa der Tag der Depression, für viele Menschen jedoch einer von unzähligen – weshalb ich mich entschieden habe, diese Krankheit für einige Wochen in Form von Schicksalsberichten und Interviews so prominent zu platzieren. Sie ist Teil unserer Gesellschaft. Vielleicht sogar von dir oder eines Menschen, den du liebst. Es ist wichtig, hinzuhören, hinzusehen, da zu sein und rechtzeitig zu erkennen, dass man / jemand Hilfe braucht, bevor es zu spät ist.

Ganz viel Freude beim Hören!

Eure Yavi

Du kannst die Episode zum Beispiel bei Soundcloud hören:

 

Oder bei Spotify: 

 

Und wenn du weitere Streamingplattformen bevorzugst und mehr über meinen Podcast ‘mudditieren leicht gemacht’ erfahren möchtest, dann schau doch mal hier vorbei.

Wenn dir die Folge gefallen hat, freue ich mich sehr, wenn du mir eine Bewertung bei iTunes da lässt. Oder schreib mir bei Instagram (yavi_moves), was du aus dieser Folge für dich mitnehmen konntest.

1 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentare

Kalani 6. Oktober 2020 - 4:46

Danke für diesen tollen Blog. War sehr interessant zu lesen.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Akzeptieren Weiterlesen